Die Stadt Berliner – Wirtschaft, Infrastruktur und Partnerstädte

DIE BEDEUTENDSTEN WIRTSCHAFTSZWEIGE BERLINS

Die Geschichte Berlins war in den letzten Jahrzehnten geprägt durch Umbrüche und einen immer wiederkehrenden Strukturwandel. Doch seit der Wiedervereinigung Deutschlands wächst Berlins Wirtschaft Jahr für Jahr und wird immer dynamischer.

Einer der wichtigsten Wirtschaftszweige ist heute die Kreativ- und Kulturwirtschaft. Hierzu zählt man zum Beispiel die Modebranche oder auch die Filmindustrie. Was man eigentlich eher mit Frankfurt am Main verbindet, spielt auch in Berlin eine große Rolle: die Bank-und Finanzwirtschaft.

Berlin wird Jahr für Jahr von Besuchern aus aller Welt aufgesucht. Hiervon profitiert sowohl der Tourismus als auch die Berliner Messe- und Kongresswirtschaft. Weitere wichtige Wirtschaftszweige sind zum Beispiel die Biotechnologie und Gesundheitswirtschaft, der Handel und die IT-Branche.

BERLINS PARTNERSTÄDTE

Als Hauptstadt Deutschlands hat Berlin selbstverständlich zahlreiche Partnerstädte. Das sind die insgesamt 17 Partnerstädte Berlins:

Die größten Unternehmen in Berlin

Der mit Abstand größte Arbeitgeber Berlins ist die Deutsche Bahn (DB). Auf den beiden folgenden Plätzen liegen mit dem Gesundheitssystem und Forschung verbundene Unternehmen: die Charité und das Vivantes Netzwerk für Gesundheit.

Auf den Plätzen vier bis zehn landen die Unternehmen Berliner Verkehrsbetriebe BVG, die Siemens AG, die Deutsche Post DHL, die Deutsche Telekom, Daimler, das Deutsche Rote Kreuz und das Dienstleistungsunternehmen Gegenbauer.

EINKAUFSPROMENADEN UND MESSEN

Als Hauptstadt verfügt Berlin über zahlreiche Einkaufszentren und -promenaden. Die mit Abstand bekannteste Einkaufspromenade ist der Kurfürstendamm (auch Kudamm genannt).

Weitere beliebte Plätze zum Shoppen sind zum Beispiel die Friedrich-Straße oder der Hackesche Markt. In Berlin finden jährlich über 100 Messen statt.

Die bekanntesten Messen Berlins sind z. B. die Grüne Woche, die Jugendmesse YOU oder die Reisemesse ITB. Das Messegelände befindet sich unter dem Funkturm.

Infrastruktur – Flughäfen und Bahnhöfe Berlins

Berlin nutzt momentan zwei Flughäfen: den Flughafen Berlin-Schönefeld (1946 eröffnet) und den Flughafen Berlin-Tegel (1948 eröffnet). Der Flughafen Berlin Brandenburg befindet sich momentan noch im Bau.

Wer mit dem Zug nach Berlin reisen möchte, kommt an einem der folgenden Fernbahnhöfe an: Berlin-Hauptbahnhof, Berlin-Gesundbrunnen, Berlin-Spandau, am Südkreuz oder am Ostbahnhof.

Die Bundesautobahn 100, die wichtigste Fernverkehrsstraße Berlins, ist sowohl eine Stadtautobahn, als auch ein Autobahnring.

BERLINS PARTNERSTÄDTE

Als Hauptstadt Deutschlands hat Berlin selbstverständlich zahlreiche Partnerstädte. Das sind die insgesamt 17 Partnerstädte Berlins:

Brüssel

Brüssel

Los Angeles

Moskau

Taschkent

Prag

Budapest

Jakarta

Madrid

Tokio

Buenos Aires

Paris

Warschau

Mexiko-Stadt

Istanbul

Windhuk

London

Peking

INVESTITIONSMÖGLICHKEITEN IN der HAUPTSTADT

Berlin, Berlin – alle reden von Berlin.

In Berlin pulsiert das Leben. Berlin wächst und platz aus allen Nähten.

Startups, Firmen, Politik, Sport, Kultur, Lifestyle. In Berlin ist alles zu finden.

Mit über 3,5 Millionen Einwohnern (Tendenz steigend) ist Berlin DIE Metropole in Deutschland und einer der größten Metropolen Europas.

So bietet Berlin ideale Voraussetzungen zu investieren. Wasser als innovative Investitionsmöglichkeit bietet sich da an.

Hier kommt Sanpuro ins Spiel und bietet mit seinem Premiummineralwasser die perfekte Möglichkeit für ein Investment.

Das außergewöhnliche Design des Premiummineralwassers passt dabei gut zur Hauptstadt mit seinen vielen Gesichtern.

Dazu bieten sich die Möglichkeiten des Vertriebes im Rahmen der Nobelhotellerie und Edelgastronomie für Sanpuro an, was Anlegern lukrative Renditen beschert.

Mit knapp 10.000 Restaurants und ca. 800 Beherbergungsstätten finden Gäste in Berlin eine riesige Vielfalt an kulinarischen Besonderheiten und Übernachtungsmöglichkeiten (Quelle: Statistik Berlin Brandenburg).

KOSTENLOSES INFORMATIONSMATERIAL ANFORDERN

N

Attraktive Rendite

N

Sicherer Luxusmarkt

N

Viele zufriedenen Anlegern